Projekt

Wir sind eine Gruppe aus Schülern der 9.Klasse, die als Differenzierung II den Projektkurs JIA (Junior Ingenieur Akademie) gewählt hat. Mit dieser Gruppe nehmen wir an dem diesjährigem "Formel 1 in der Schule"-Projekt teil.

In diesem Projekt bauen Gruppen aus der ganzen Welt möglichst originialgetreue Formel-1 Wagen im Mini-Format.

Diese Autos müssen möglichst schnell auf einer vorgegebenen Strecke fahren. Außerdem müssen die Autos optisch ansprechend gestaltet sein und in einer Präsentation am Teamstand vorgestellt werden.

Angetrieben werden diese Autos durch kleine Gas-Patronen, die man hinten in das Auto reinsteckt.

Erstellt werden diese Autos am Computer mit Hilfe eines CAD-3D Programmes (Solid Edge). Danach werden sie in einem virtuellen Windkanal getestet und es wird nachgeschaut, ob die Autos den Wettbewerbsregeln entsprechen.

Sie werden von einer Fräse aus Holz gefräst und später auch lackiert.

Der Wettbewerb findet erst nur auf Bundesland-Ebene statt, wenn man dort weiterkommt deutschlandweit, und danach weltweit.